STeP - Action Learning an der HOST

Zukunft. MV.

Mit dem Projekt STeP haben wir eine Plattform für den praxisnahen Austausch von Wissenschaft, Wirtschaft und kommunalem Management geschaffen. 



STeP heißt: Stralsunder Tagungen für erfolgreiche Partnerschaften.


Als Hochschullehrer sehe ich es als meine Aufgabe, Studentinnen und Studenten Wege zu zeigen, wie sie ihre Berufs- und Karriereziele mit Erfolg verfolgen können. Auf Grundlage solider Fach- und Methodenkenntnisse der modernen Betriebswirtschafts- und Managementlehre sollen Studierende lernen, die Herausforderungen der Praxis zu analysieren und mit geeigneten Strategien Antworten und Lösungen zu entwickeln. Mindestens ebenso wichtig ist die Fähigkeit, in Teams zu arbeiten und sich mit wichtigen Akteuren in sozialen Systemen zu vernetzen.

 

Aus diesen Anforderungen entstand von über 15 Jahren eine seminaristische Lehrveranstaltung an der Hochschule Stralsund. Das Prinzip: Action Learning. Unter Anleitung (besser: Coaching) von Professoren erarbeiten Studierende Konzepte, die sich mit aktuellen Fragen der Betriebswirtschaftslehre befassen. Gemeinsam mit meinem Kollegen Norbert Zdrowomyslaw habe ich dieses Projekt mit dem Namen STeP ins Leben gerufen. Das Akronym STeP steht für „Stralsunder Tagungen für erfolgreiche Partnerschaften“. In enger Zusammenarbeit mit der Mittelstandsvereinigung (www.mittelstandsverein.de) und dem Amt für Wirtschaftsförderung der Hansestadt Stralsund (http://www.stralsund.de) entstehen Ideen, die sich mit Fragen beschäftigen, wie sich die Region Stralsund, Rügen, Vorpommern wirtschaftlich und partnerschaftlich weiterentwickeln kann. Regelmäßig veranstalten wir Treffen, die zum Erfahrungsaustausch einladen. Themen sind unter anderem Akteurs-Vernetzung, Mittelstand, Standortmarketing, Unternehmensverantwortung,  und Fachkräftesicherung. Ziel dieser und zukünftiger Konferenzen und Treffen ist, wichtige Zukunftsthemen zu definieren und mit neuen Denk- und Umsetzungsansätzen die spezifischen Potenziale in Vorpommern und darüber hinaus zu diskutieren und weiter voranzubringen. Häufig entstehen daraus Studien, Veröffentlichungen sowie Bachelor- und Masterarbeiten. 


Mittlerweile gilt STeP als überregional wahrgenommene Marke für einen innovativen Wissenschaftstransfer in unserer Region.


Professoren und Studies beim After-Work-Meeting


"Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können." (Konfuzius)


Jedes Jahr im Mai findet das Highlight, der STeP-Kongress, statt. Die Hansestadt Stralsund ist dabei ein wichtiger Partner, der uns - vertreten durch den Oberbürgermeister - zu diesem Event in den großen Ratssaal des historischen Rathauses einlädt. Mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat sich der STeP-Kongress zu einer der bedeutenden Wirtschaftsfachtagungen in der Region entwickelt. Hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft treffen sich zu Diskussionen und Erfahrungsaustausch. So wurde in diesem Jahr der Einfluss der Digitalisierung auf kleine und mittlere Unternehmen diskutiert - Themen der Zukunft umgeben vom Flair 800 Jahre alter Backsteingotik. Die Themen finden Einzug in Veröffentlichungen und münden in konkrete Projekte, wie etwa der Entwicklung eines Leitbildes und einer Stadtmarke.


STeP Tagung 2017 im historischen Rathaussaal der Hansestadt Stralsund


Mit Action Learning wird BWL erlebbar!


Die Veranstaltung wird von Studentinnen und Studenten der Hochschule Stralsund (HOST) geplant und organisiert. Dazu zählen Aufgaben wie die Themenplanung, Gewinnung von Referentinnen und Referenten, Öffentlichkeitsarbeit, Budgetierung, Akquisition von Sponsoren, Catering. Dass der damit verbundene Aufwand über die im Curriculum festgelegte zeitliche Belastung hinausgehen kann, scheint die Studierenden wenig zu stören. Nicht immer erlebt man als Hochschullehrer ein derart großes Interesse und Engagement. Wenn man viel lernen kann, schaut man nicht so oft auf die Uhr.


Die STeP-Saison endet jährlich im Juni mit der traditionellen STeP-Grillparty. Unsere Studierenden laden ein zu lockeren Gesprächen mit Bier und Wurst. Das Thema des STeP-Kongresses am 31. Mai 2018 lautet: Zukunft. MV. Über die Inhalte kann man an dieser Stelle bald mehr erfahren.

Hier geht es zur STeP-Homepage. STeP ist auch auf Facebook zu finden!